MacBooks ohne Akku deutlich langsamer - Batterie trotz Netzanschluss notwendig

Manche Laptop-User entfernen die Batterie ihres Laptops, wenn er stationär mit einem Netzteil verwendet wird, weil sie daran glauben, auf diese Weise die Lebensdauer des Akkus zu verlängern.

von Georg Wieselsberger,
24.11.2008 09:33 Uhr

Manche Laptop-User entfernen die Batterie ihres Laptops, wenn er stationär mit einem Netzteil verwendet wird, weil sie glauben, auf diese Weise die Lebensdauer des Akkus zu verlängern. Bei anderen ist der Akku defekt und der Laptop wird deswegen nur noch mit dem Netzteil betrieben. Normalerweise stellt dies auch kein Problem dar, doch wie Gearlog schreibt, reagieren die MacBooks von Apple darauf recht ungewöhnlich und verlangsamen trotz Netzversorgung den Prozessor, was die Leistung des Rechners beispielsweise in Cinebench R10 um 37 Prozent verringert. Laut Apple soll dies verhindern, dass die Laptops mehr Energie anfordern, als das Netzteil liefern kann.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen