Mafia 3 - Deutsche Verkaufscharts: Zieht an FIFA 17 vorbei

Mafia 3 dominiert diese Woche die deutschen Verkaufscharts und zieht am PC und der Xbox One an FIFA 17 vorbei. Nur auf der PlayStation 4 kann sich das Fußballspiel behaupten und hält Mafia auf dem zweiten Platz.

von Stefan Köhler,
14.10.2016 15:37 Uhr

Mafia 3 bleibt hinter den Erwartungen vieler Spieletester, auf Steam wird die mittlere Wertung mit »ausgeglichen« beschrieben. In Deutschland springt der Titel trotzdem an die Spitze der Charts.Mafia 3 bleibt hinter den Erwartungen vieler Spieletester, auf Steam wird die mittlere Wertung mit »ausgeglichen« beschrieben. In Deutschland springt der Titel trotzdem an die Spitze der Charts.

Mittlere Kritiken hin oder her: Mafia 3 konnte laut den Marktforschern von GfK Entertainment die Verkaufscharts für PC und Xbox One erobern. Zuvor hatte FIFA 17 die beiden Plattformen dominiert, bei den PS4-Charts ist die Fußballsimulation weiterhin an der Spitzenposition.

Tatsächlich findet sich Mafia 3 auf Platz 1 und 3 der PC-Charts, und zwar als Standard und Deluxe Edition. Bei der Xbox One sind die beiden Varianten auf Platz 1 und 5, auf der 8. Position reiht sich zudem die Collector's Edition ein. Auf der PlayStation 4 verkauft sich FIFA 17 weiterhin bestens, Mafia 3 ordnet sich hier zumindest auf Platz 2 ein.

Mafia 3 erschien am 07. Oktober, FIFA 17 wurde bereits am 27. September veröffentlicht. Zum Release konnte FIFA 17 die Amazon-Verkaufscharts völlig dominieren und 16 Plätze der Top-20-Liste mit unterschiedlichen Versionen belegen.

Zum Test:Unsere Wertung für Mafia 3

Zum Test:Das sagen wir zu FIFA 17

Mafia 3 - Launch-Trailer mit neuen Song »Nobody Wants to Die« von Ice Cube 1:36 Mafia 3 - Launch-Trailer mit neuen Song »Nobody Wants to Die« von Ice Cube

Mafia 3 - Screenshots ansehen


Kommentare(46)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.