Magic Trackpad - Apple präsentiert neue Touch-Steuerung

Neues Gerät von Apple ermöglicht Fingergestensteuerung auch für Desktop-Rechner.

von Daniel Raumer,
29.07.2010 11:25 Uhr

Ungewöhnlich für Apple, denn fast schon heimlich hat das Unternehmen ein neues Gerät eingeführt. Ohne große Show wurde das Magic Trackpad vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Touchpad, das die Bedienung von Computern anhand von Fingergesten möglich macht, dabei dient die komplette Oberfläche als Maustaste, denn sie kann in Gänze gedrückt werden.

Diese Trackpads mit Glasoberfläche werden in einer ähnlichen Form auch schon in MacBooks, iPads und iPhones verbaut. Die berührungsempfindlichen Oberflächen erkennen dabei bis zu vier Finger gleichzeitig. Anhand bestimmter Gesten wie Drehen oder Wischen mit mehreren Fingern, werden so etliche Funktionen möglich, die normale Mäuse nicht beherrschen.

Trotzdem kann das Trackpad parallel zu einer Maus benutzt werden. Der Rechner erkennt beide Geräte. Das Magic Trackpad wird kabellos über eine Bluetooth-Funkverbindung betrieben und benötigt dafür zwei Standard AA-Batterien.

Apple verkauft das Magic Trackpad für 69 Euro. Vorerst kann das Gerät nur mit Mac-Rechnern betrieben werden, möglicherweise werden Windows-Treiber aber nachgeliefert.

Magic Trackpad ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen