Mainboards - Mehr Mainboards mit integrierter Grafik

Die Verkaufszahlen für Low-End-, Einsteiger- und teilweise auch Mittelklasse-Grafikkarten sinken, da sich die Qualität der integrierten Grafikkerne in Mainboard-Chipsätzen stets verbessert. Dies hat bereits einige Grafikkarten-Hersteller dazu veranlasst, selbst Mainboards anzubieten.

von Georg Wieselsberger,
28.07.2008 11:10 Uhr

Die Verkaufszahlen für Low-End-, Einsteiger- und teilweise auch Mittelklasse-Grafikkarten sinken, da sich die Qualität der integrierten Grafikkerne in Mainboard-Chipsätzen stets verbessert. Dies hat bereits einige Grafikkarten-Hersteller dazu veranlasst, selbst Mainboards anzubieten, darunter PowerColor, XFX, Sapphire, BFG, Gainward, Inno3D, Galaxy und Zotac. Hergestellt werden diese günstigen Mainboards allerdings hauptsächlich bei OEM-Herstellern in China und Taiwan. Laut Marktforschern könnte das Ende von langsamen Low-End-Grafikkarten bevorstehen.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...