Mainboards - Sockel 1156-Boards ab 85 Euro

Die neuen Intel-Prozessoren für Sockel 1156 brauchen natürlich auch ein passendes Mainboard. Bei den großen Brüdern fangen hier schon die hohen Kosten an, doch die P55-Mainboards sind deutlich preiswerter.

von Georg Wieselsberger,
08.09.2009 10:33 Uhr

Mit dem Verkaufsstart des Core i5 750 und der Core i7 860 und 870 sind auch viele entsprechende Mainboards mit Sockel 1156 und Intels P55-Chipsatz zu haben. Der Einstieg in diese neue Intel-Welt ist bereits ab 85 Euro mit Asrock möglich und damit im Vergleich zu den preiswertesten X58-Boards mit Sockel 1366 fast 50 Euro günstiger.

Natürlich bietet eine Hauptplatine zu diesem Preis keine Luxus-Features, doch mit vier DDR3-RAM-Slots, einem PCI-Express-2.0-16x-Anschluss und einem weiteren, der aber nur 4x angeschlossen ist, einem PCIe 1x-Slot, einem PCI-Slot, 6x USB extern, 2x eSATA, Firewire, Gigabit-LAN, 7.1-Soundcodec und 4x SATA mit Raid-Unterstützung ist alles notwendige vorhanden. Sogar CrossfireX wird unterstützt, doch aufgrund des 4x-beschalteten zweiten Anschlusses dürfte die Leistung merkbar geringer ausfallen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...