Majesco - Umsatz rauf, Gewinn runter

von Roland Austinat,
24.03.2005 09:13 Uhr

Der amerikanische Publisher Majesco Games hat Grund zur Freude: Das erste Finanzquartal 2005 (endete am 31. Januar 2005) bescherte ihm Nettoumsätze von 30,7 Millionen US-Dollar - im vergleichbaren Vorjahreszeitraum waren es nur 24,6 Millionen. Allerdings machte die Firma trotz dieser positiven Nachrichten Miese: Aktieninhaber durften sich statt eines Plus von 25 Cent im Vorjahr nun über ein Minus von zwei Cent pro Aktie erregen. Der Grund: eine Belastung von 1,1 Million US-Dollar, die im Zuge einer Finanztransaktion zu Gunsten einiger Anteilseigner stattfand.

Für das aktuelle Jahr sieht die Lage allerdings sehr gut aus: Mit Psychonauts, Advent Rising und Bloodrayne 2 hat Majesco in 2005 nach starker Konsolenlastigkeit der jüngsten Vergangenheit auch interessante PC-Titel am Start.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen