Making Games News-Flash - DeNA auf dem Weg zum größten Social- und Mobile-Games-Anbieter

Zum fünften mal in Folge hat der japanische Social- und Mobile-Games-Anbieter DeNA neue Rekordzahlen gemeldet. Dem aktuellen Geschäftsbericht zufolge wurde in den Monaten Oktober bis Dezember 2010 ein Umsatz von 29,5 Milliarden Yen (262 Millionen Euro) erwirtschaftet.

von Martin Le,
02.02.2011 18:06 Uhr

Der Gewinn von DeNa lag bei 8,16 Milliarden Yen (72,6 Millionen Euro). Beide Kennzahlen haben sich im Jahresvergleich mehr als verdreifacht.

Mit den positiven Daten im Rücken hat das Unternehmen auch die Erwartung für das laufende Geschäftsjahr bis zum 31. März angehoben. Insgesamt sollen nun rund 950 Millionen Euro eingenommen werden, nach 430 Millionen Euro im Vorjahr.

Zum Vergleich: Electronic Arts erwartet für denselben Zeitraum einen Umsatz von rund 550 Millionen Euro aus den Sparten Mobile, Social Games sowie Online und Downloadable Content. Der zweite große Konkurrent Zynga veröffentlicht indes keine Zahlen; Analysten schätzen den Jahresumsatz 2010 allerdings auf ungefähr 300 Millionen Euro.




Weitere aktuelle Meldungen:

  • Dr. Gerhard Florin wird neuer Chairman bei InnoGames
  • Android erobert Marktanteil von 22 Prozent bei Tablets

» alle Details



Link des Tages: Es gibt keine bessere Werbung für ein Social Game, als Spieler, die ihre Freunde aus eigenem Antrieb einladen. Die erfahrene Spiele-Designerin Brenda Brathwaite nennt die vier wichtigsten Motivatoren.

» Link des Tages: Viralität in Facebook-Spielen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen