Making Games News-Flash - Deutsche Entwickler räumen bei der EIGA-Verleihung ab

Bei der Verleihung des European Innovative Games Awards waren die Deutschen mit vier von sieben Auszeichnungen ausgesprochen erfolgreich.

von Yassin Chakhchoukh,
18.10.2010 19:04 Uhr

Am Freitagabend vergangener Woche wurde in Frankfurt am Main der European Innovative Games Award (EIGA) vergeben. Bei der mittlerweile dritten Verleihung waren Deutsche Entwickler besonders erfolgreich. Allein vier von insgesamt sieben Preisen gingen nach Deutschland.

Crytek erhielt den Preis für Innovative Technology für ihre CryEngine 3. BiteTheBytes und Gerald Müller durften sich über Förderpreise für »Cloddy« sowie »Gabarello« freuen. Micosoft Deutschland wurde für die Bewegungssteuerung Kinect ebenfalls mit einem Hauptpreis für Innovative Technology ausgezeichnet.



Weitere aktuelle Meldungen:

  • Kinect im Sitzen besser spielbar
  • Indiespiel auf Amazons Kindle

» alle Details



Link des Tages: In diesem Interview erklärt Tim Schafer die neue Strategie seines Studios Double Fine.

» Link des Tages: Tim Schafer über Download-Titel


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen