Making Games News-Flash - Konami steigt in Social-Games-Markt ein

Der japanische Publisher und Entwickler Konami hat mit Viva! Mall sein erstes Social Game angekündigt und verstärkt damit sein Engagement im zukunftsträchtigen Free-to-Play-Segment.

von Martin Le,
11.01.2011 17:58 Uhr

In dem Social Game Viva! Mall können Spieler ein eigenes Einkaufszentrum ganz nach ihrem Geschmack gestalten. Die Aufgaben reichen von Management-Aspekten über die Sortiments-Auswahl bis hin zur Dekoration. Das Spiel soll noch diese Woche auf Facebook erscheinen.

»Konami war schon immer in der vordersten Reihe im Bereich der interaktiven Unterhaltung. Dieser Titel ist unser erster großer Versuch, ein voll ausgereiftes Facebook-Spiel auf den Markt zu bringen,« so Konami-President Shinji Hirano.

Mit einer Frogger-Version und einer App zum Konsolenspiel Castlevania hat Konami bereits erste Erfahrungen auf Facebook gesammelt, Viva! Mall ist allerdings das erste vollständige Spiel, das mit Konkurrenten wie CityVille oder It Girl vergleichbar ist. Dazu gehören dann auch Microtransactions: Wöchentlich werden neue Geschäfte, Artikel, Dekorationen und Zubehörteile zum Kauf erscheinen.

Weitere aktuelle Meldungen:

  • Nintendo will 4 Millionen 3DS bis Ende März verkaufen
  • PopCap stellt Entwickler für Android und Windows Phone 7 ein

» alle Details



Link des Tages: Der Künstler Josh Jay ist bereits perfekt auf die atomare Apokalypse vorbereitet – mit einem Nachbau des Fallout 3-Helms. Sogar an die Beleuchtung hat Jay gedacht.

» Link des Tages: Fallout-Helm inklusive Beleuchtung nachgebaut


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...