Making Games News-Flash - Microsoft mit Rekordjahr

Microsoft fährt dank Windows 7 und der stabilen Entertainment-Sparte in diesem Jahr ein Rekordergebnis ein.

von Yassin Chakhchoukh,
23.07.2010 18:01 Uhr

In Redmond knallen die Sektkorken: Im zum 30. Juni beendeten Geschäftsjahr erzielte Microsoft einen neuen Umsatzrekord. Die Einnahmen stiegen um 7% auf 62,48 Milliarden Dollar – der Nettogewinn lag bei 18,76 Milliarden Dollar. Der Erfolg begründet sich vor allem auf die Veröffentlichung von Windows 7: 175 Millionen Einheiten wurden weltweit verkauft. Zusätzlich kurbelten Office 2010, Server-Lizenzen und die Suchmaschine Bing den Umsatz an.

Doch auch die Microsoft Entertainment & Devices Division, die das gesamte Xbox-Geschäft, PC-Spiele und -Hardware, sowie Windows Mobile und Zune umfasst, unterstützt das positive Ergebnis: Während der Umsatz der Abteilung mit 8,058 Milliarden Dollar nahezu konstant blieb, sorgten Einsparungen und sinkende Herstellungskosten für eine Versechsfachung des operativen Gewinns auf 679 Millionen Dollar. Ein Makel bleibt: Mit 10,3 Millionen ausgelieferten Konsolen im Zeitraum Juli 2009 bis Juni 2010 sank der Hardware-Absatz um 900.000 Einheiten im Vergleich zum Vorjahr. Die Einführung der neuen Xbox 360 Slim schlägt sich erst in der nächsten Jahresbilanz wieder.


Weitere aktuelle Meldungen:

  • Disney vor Übernahme von Playdom?
  • EA mit neuem LA-Studio

» alle Details



Link des Tages: Auf Papier: Die härtesten Finishing Moves aus »Mortal Kombat«.

» Link des Tages: Finish Him!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen