Making Games News-Flash - Nintendo lizensiert Autodesks Gameware für die Wii U

Einige der in der Spiele- und Filmbranche weit verbreiteten Tools von Autodesk stehen nun auch Entwicklern für die kommende Wii U zur Verfügung.

von Martin Le,
13.03.2012 11:07 Uhr

Mit Autodesk Tools wie etwa Scaleform lassen sich unter anderem aufwendige User Interfaces designen. Mit Autodesk Tools wie etwa Scaleform lassen sich unter anderem aufwendige User Interfaces designen.

Der Middleware-Hersteller Autodesk hat ein Lizenzabkommen mit Nintendo getroffen. Die Kooperation ermöglicht es Entwicklern, Videospiele für die geplante Wii-U-Plattform mit den Autodesk-Gameware-Produkten zu erstellen. Die Gameware wird bereits für die aktuelle Konsolengeneration in mehr als 1.000 Spielen verwendet.

Von Nintendo anerkannte Wii-U-Entwickler erhalten durch die Vereinbarung Zugriff auf Autodesk Middleware Scaleform zur Entwicklung von Benutzeroberflächen, Autodesk Middleware Kynapse für künstliche Intelligenz und Autodesk Middleware HumanIK für interaktive Echtzeit-Animationen von Modellen.


Weitere aktuelle Meldungen:

  • Angeblich neue Limits bei Achievements und Gamerscore für XBLA und DLCs auf der Xbox
  • Deutsche Community »Unity Insider« mit Entwicklerwettbewerb »Make a Game Challenge«

» alle Details lesen Sie auf makinggames.de

Link des Tages
Halo: The Fallen ist ein aufwendiger Fan-Film zur Halo-Serie. Der Prolog ist nun auf Youtube zu sehen.

» Fan-Film Halo: The Fallen


Über die großen und die kleinen Geheimnisse der Spieleentwicklung schreiben bei uns die Entwickler selbst – und zwar jede Ausgabe im Making Games Magazin und jeden Tag auf makinggames.de.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen