Making Games Talents - Mehr als 200 Jobs zu vergeben

Neben klassischen Spieleentwicklern wird am 3. November bei der Making Games Talents in Hamburg auch eine Technologie-Firma auf Mitarbeitersuche gehen. Bei Delta Engine wird das namensgebende Grundgerüst für Spiele entwickelt, in dem kleinen Startup übernimmt jedes Teammitglied viel Verantwortung.

von Yassin Chakhchoukh,
17.10.2012 13:50 Uhr

Und noch eine Premiere! Nach Virgin Lands haben wir bei der Making Games Talents mit dem Studio Delta Engine einen weiteren Neuzugang als Aussteller zu bieten. Und wieder handelt es sich nicht um einen klassischen Spieleentwickler, sondern um ein Technologie-Unternehmen, das die Basis für moderne Games-Projekte schafft. Delta Engine ist ein junges Start-up aus Hannover, das mit seiner gleichnamigen Open-Source-Engine die Branche revolutionieren möchte. Die bekanntesten Titel mit dieser Engine sind das Action-Rollenspiel SoulCraft, das unter anderem von Nvidia als Showcase für die Grafikleistung der Tegra-Chipsätze eingesetzt wird, sowie das kürzlich erschienene Strategiespiel Arena Wars 2 . Delta Engine hat derzeit nur fünf Mitarbeiter und bietet entsprechend viel Verantwortung und Entwicklungsmöglichkeiten.

Wer also selbst in der Spielebranche seine Brötchen verdienen will, der hat in Hamburg die seltene Gelegenheit, persönlich mit den Profis ins Gespräch zu kommen. Bei den mehr als 200 offenen Stellen ist es dabei egal, ob man als angehender Game Designer, Marketing Manager, Grafiker oder Programmierer kommt. Viel wichtiger ist, sich zu beeilen, denn mehr als die Hälfte aller Tickets ist bereits vergeben.

Ein aktuelles Spiel mit der Delta Engine: das kürzlich erschienene Arena Wars 2.Ein aktuelles Spiel mit der Delta Engine: das kürzlich erschienene Arena Wars 2.

Das Konzept der Making Games Talents unterscheidet sich grundlegend von anderen Recruiting-Events: Nicht die Talente bewerben sich bei den Firmen, sondern die Firmen bewerben sich bei den Talenten. Jedes Entwicklerstudio hat 30 Minuten Zeit, um sich dem gesamten Plenum zu präsentieren: Was sind die Anforderungen, was die Leistungen, was die aktuellen Projekte?

Dieses feste Format soll sicherstellen, dass alle Unternehmen ihre individuellen Besonderheiten hervorheben können. Neben der Konferenzveranstaltung und einem Ausstellungsbereich gibt es bei Making Games Talents auch grundsätzlich die Möglichkeit, in ruhiger angenehmer Atmosphäre bereits konkrete Gespräche zu führen. Unser Ziel ist es, dass die Talente nicht nur mit Kugelschreibern und Visitenkarten nach Hause fahren, sondern mit persönlichen Kontakten und vielleicht sogar mit dem einen oder anderen Job-Angebot.

» nähere Infos zu den Ausstellern und zur Anmeldung finden Sie auf der Veranstaltungsseite


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen