Making Games Talents - Update: Die schönste Stadt der Welt braucht Programmierer

Am 19. Februar suchen in München wieder führende deutsche Spieleunternehmen die Entwickler von morgen – und Sie können dabei sein.

von Yassin Chakhchoukh,
14.02.2011 18:32 Uhr

Update 14. Februar: Der letzte Aussteller von Making Games Talents steht fest: das traditionsreiche Entwicklerstudio Sproing aus Wien. Und auf diese Jungs freuen wir uns ganz besonders, denn sie halten den inoffiziellen Weltrekord für die beste Talents-Präsentation: eine Teilnehmer-Feedback-Note von 1,2. Sproing ist eines der traditonsreichsten Entwicklerteams im deutschsprachigen Raum und hat sich vor allem auf Konsolenspiele spezialisiert. Und weil Sproing derzeit gleich an mehreren größeren Projekten arbeiten, brauchen sie dringend Unterstützung, vor allem C++-Programmierer. Aber es gibt auch eine ausgeschriebene Stelle für einen Senior Game Designer, die natürlich entsprechende Berufserfahrung voraussetzt. Es winken ein Arbeitsplatz bei einem Team mit einem exzellenten Ruf in der Branche und in einer Stadt, die im weltweiten Ranking für Lebensqualität derzeit auf Platz 1 steht. Making Games Talents ist nahezu ausverkauft, wer einen Job bei Sproing möchte, sollte sich also beeilen.

Bisher haben wir schon sechs Mal unsere Job-Börse Making Games Talents ausgerichtet und dabei insgesamt mehr als 100 Arbeitsplätze in der Spieleindustrie vermittelt. Am 19. Februar ist es wieder soweit, im IDG-Medienhaus in München suchen führende deutsche Spielefirmen nach neuen Talenten. Bereits zugesagt haben neben Sproing auch, Zynga , Crytek, Spellbound (Arcania: Gothic 4), Cipsoft (Tibia), Innogames (Die Stämme), Upjers (Kapi Hospital) und Travian Games (Travian).

Das Besondere bei Making Games Talents: Nicht Sie bewerben sich bei den Spielefirmen, sondern die firmen bewerben sich bei Ihnen. Jedes Entwicklerstudio hat 30 Minuten Zeit, um sich dem gesamten Plenum zu präsentieren: Was sind die Anforderungen, was die Leistungen, was die aktuellen Projekte? Selbstverständlich bleibt im Anschluss daran genug Zeit, mit allen Firmenvertretern persönlich ins Gespräch zu kommen. Dabei können Sie nicht nur alle Fragen stellen, die Ihnen unter den Nägeln brennen, Sie haben auch die Möglichkeit, sich mit Ihrer Bewerbung und den Arbeitsproben direkt persönlich zu empfehlen.

Making Games Talents deckt alle Bereiche der Spieleentwicklung ab und richtet sich nicht nur an Programmierer, Grafiker und Game Designer. Übersetzer, Qualitätstester, Texter oder PR-Manager werden ebenfalls dringend gesucht.

Der Eintrittspreis zur Making Games Talents beträgt 29,- Euro inklusive Catering. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.





» zur Talents-Homepage (Informationen & Anmeldung)

» Video über Making Games Talents anschauen

Making Games Talents 2009 München ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen