Making Games News-Flash - Der Herr der Ringe Online verdoppelt Umsatz durch Free-to-Play

Die Umstellung auf Free-to-Play hat dem Online-Rollenspiel Herr der Ringe Online offenbar äußerst gut getan. Die extreme Reichweitensteigerung führt aktuell zu verdoppelten Umsatzzahlen.

von Yassin Chakhchoukh,
08.10.2010 18:01 Uhr

Im Rahmen der Game Developers Conference Online 2010 in Austin, Texas, gab Produzentin Kate Paiz spannende Einblicke in die aktuellen Nutzerzahlen von Der Herr der Ringe Online: Nach der Umstellung im letzten Monat von einem klassischen Abo-System auf ein Free-to-Play-Modell haben sich die Umsatzzahlen nahezu verdoppelt.

Rund 20% der inaktiven Spieler-Basis reaktivierten in dem Zeitraum ihren Account, gleichzeitig wurden über eine Millionen neue Spieler registriert. Laut Codemaster Vizepräsident David Solari, dem europäischen Publisher von Der Herr der Ringe Online, investieren zwar nur rund ein Prozent der Spieler signifikant viel Geld, aber die breite Nutzerbasis sorgt dafür, dass insgesamt mehr Umsatz generiert wird. Bleibt eigentlich nur die Frage: Wann ziehen andere große Abo-MMOGs nach?




Weitere aktuelle Meldungen:

  • GDC Online Awards Gewinner gekürt
  • Antipiraterieabkommen abgeschwächt

» alle Details



Link des Tages: In diesem Beitrag zur GDC Online erklärt Raph Koster von Playdom, welche Kriterien bei Social Game Design zu beachten sind.

» Link des Tages: So funktioniert Social Game Design


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...