Manhunt 2 - Chancen für Veröffentlichung wieder gestiegen

von Martin Le,
11.12.2007 13:59 Uhr

Auch wenn es der Name nicht unbedingt vermuten lässt, ist das British Board of Film Classification (BBFC) auch für Altersfreigaben von Computerspielen zuständig. In dieser Funktion hatte das englische Gegenstück zur USK dem Spiel Manhunt 2 trotz mehrer Kürzungen wiederholt eine Einstufung verweigert (siehe News). Die Entwickler von Rockstar legten daraufhin Einspruch ein - offenbar mit Erfolg.

Das Video Appeals Committee hat sich mit vier zu drei Stimmen der Meinung von Rockstar angeschlossen und festgestellt, dass die Prüfungsbehörde dem Spiel keine Alterseinstufung vorenthalten darf. Das vollständige Urteil liegt jedoch noch nicht vor und so lange will sich auch das BBFC nicht zum Vorgang äußern.

Auch in den USA sorgt Manhunt 2 für zahlreiche Kontroversen. Verschiedene Politiker fordern eine "Adults Only"-Einstufung. Mit dem bisherigen Rating "Mature" ist das Spiel auch für Jugendliche ab 17 Jahren zugänglich (siehe News). Zudem riefen US-Händler wie die Kette »Target« zum Boykott auf und verbannten den Titel aus ihren Verkaufsregalen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...