Mass Effect - In Singapur verboten

Aufgrund einer homosexuellen Handlung innerhalb der Story wurde Mass Effect in Singapur verboten

von Michael Söldner,
13.11.2007 13:02 Uhr

Eigentlich eine Meldung aus der Welt der Konsolen, doch das Thema dürfte wohl auch PC-Spieler interessieren.

Da sag noch einer, das deutsche Jugendschutzgesetz wäre hart: Aufgrund einer homosexuellen Liebesszene zwischen zwei Frauen wird das Xbox-360-Rollenspiel Mass Effect in Singapur nicht erscheinen. Bei der besagten Sequenz handelt es sich jedoch nicht um heiße Interaktionen zwischen zwei leicht bekleideten Damen, sondern lediglich um einen Dialog, der auf eine zärtliche Berührung hindeutet.

Auf den deutschen Release wird diese Konstellation wohl keine Auswirkung haben. Somit sollte das Bombast-Rollenspiel pünktlich zum 23. November für die Xbox 360 in den Händlerregalen stehen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen