Mass Effect: Andromeda - Endphase der Entwicklung wohl erreicht

Die Entwicklung des SciFi-Rollenspiel Mass Effect Andromeda scheint die Endphase erreicht zu haben. Auf Twitter haben Producer und Mitarbeiter den Eintritt in die QA-Phase zu bestätigen. Der Release im März 2017 scheint damit sehr wahrscheinlich.

von Manuel Fritsch,
10.10.2016 18:18 Uhr

Mass Effect: Andromeda befindet sich wohl auf der Zielgerade. Auf Twitter hat der User ? @Sjosz angedeutet, dass sich das Spiel bereits in der QA-Phase befindet.Mass Effect: Andromeda befindet sich wohl auf der Zielgerade. Auf Twitter hat der User ? @Sjosz angedeutet, dass sich das Spiel bereits in der QA-Phase befindet.

Aktuellen Gerüchten und Schätzungen nach soll das SciFi-Rollenspiel Mass Effect: Andromedaam 21. März 2017 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Ein Zeichen dafür, dass diese Datum eingehalten werden könnte, hat einer der Leveldesigner auf Twitter geliefert.

Dort zitiert der User und Bioware-Mitarbeiter @Sjosz den bekannten Queen-Song »Another One Bites The Dust« und bezieht dies auf die Bugs, die in einer typischen Entwicklungsphase gegen Ende in der sogenannten QA-Phase gesucht und entfernt werden.

Dass sich das Team in der QA-Phase befindet, in der keine neuen Features mehr zum Spiel hinzugefügt werden, sondern Bugs gezielt gesucht und beseitigt werden, wird auch von Producer Michael Gamble bestätigt:

Mehr zum Thema:Mass Effect: Andromeda - Release-Termin: Hinweise verdichten sich

Mass Effect: Andromeda - Erstes echtes Gameplay aus Mass Effect 4 3:07 Mass Effect: Andromeda - Erstes echtes Gameplay aus Mass Effect 4


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.