Matrox: Geforce-4-Killer

von Jochen Rist,
07.02.2002 09:44 Uhr

Gerüchten zufolge entwickelt Matrox gerade einen neuen Grafikchip mit dem Codenamen Parhelia. Dank erweiterten Vertex- und Pixel-Shadern soll das Wunderkind der Konkurrenz (Geforce 4, Radeon 8500) in der 3D-Leistung davonziehen. Angeblich würden Platinen mit Parhelia den Anschluß von drei Bildschirmen (Triple View) gestatten. Wann die neuen Karten erscheinen sollen, ist noch ungewiss.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.