Max Payne 2: Goldgräberstimmung

von GameStar Redaktion,
10.06.2002 10:59 Uhr

Der Spieleprogrammierer neigt für gewöhnlich nicht zu übertriebener Hast. Der Publisher Take 2 ist mit Duke Nukem Forever schon einiges Leid gewöhnt. Das klappt bei Max Payne 2 sicherlich ein wenig schneller: Als Anreiz für ein schnelles und erfolgreiches Resultat hat Take 2 dem 3D-Realms-Zögling Remedy acht Millionen Dollar geboten, berichtet das Wall Street Journal. Der Erfolgsdruck ist hoch: Take 2 hat sich gerade erst für zehn Millionen Dollar und eine Million Aktien die Rechte an der Marke Max Payne gesichert.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen