Max Payne 3 - Sieben Multiplayer-DLCs angekündigt

Max Payne 3 wird der erste Serienteil mit Multiplayer-Modus. Und dieser wird nach dem Release wohl kräftig durch kostenpflichtige Download-Erweiterungen ausgebaut. Rockstar hat schon jetzt sieben DLCs angekündigt.

von Christian Fritz Schneider,
02.05.2012 09:38 Uhr

Der Rockstar Pass für Max Payne 3 kostet 30 US-Dollar und gibt Zugang zu sieben DLC-Paketen.Der Rockstar Pass für Max Payne 3 kostet 30 US-Dollar und gibt Zugang zu sieben DLC-Paketen.

Für das Action-Spiel Max Payne 3 werden mindestens sieben Multiplayer-DLCs veröffentlicht. Wer alle Download-Erweiterungen haben will, kann die Addons im Rahmen des Max Payne 3 Rockstar Pass kaufen und so mehr als 35 Prozent gegenüber dem Einzelkauf jeder Erweiterung sparen. Ein ähnliches Angebot hatte der Publisher und Entwickler Rockstar bereits beim Detektiv-Spiel L.A. Noire angeboten. Der Rockstar Pass für Max Payne 3 wird 2400 Microsoft-Punkte oder 29,99 US-Dollar (für PS3 und PC, Euro-Preise sind noch nicht bekannt) kosten.

Die DLCs liefern teilweise Maps aber auch neue Modi oder Koop-Einsätze. Das erste Mappack erscheint im Juni und heißt Local Justice Map Pack. Der DLC liefert drei neue Multiplayer-Karten für unterschiedliche Spielmodi. Einzelpreise für die DLCs sind noch nicht bekannt.

Im Sommer folgen dann:

  • Disorganized Crime Map Pack
  • Deathmatch Made In Heaven Mode Pack
  • Hostage Negotiation Map Pack
  • New York Minute Co-Op Pack

Für den Herbst sind folgende DLCs angekündigt:

  • Painful Memories Map Pack
  • Trickle Down Economics Map Pack

Max Payne 3 - Multiplayer-Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...