Mechs vs. Minions - League of Legends als Brettspiel

Bereits im Oktober können Spieler League of Legends nicht mehr nur am PC sondern auch am Wohnzimmertisch spielen - zumindest ansatzweise: Mit Mechs vs. Minions erscheint dann eine Brettspiel-Variante des beliebten MOBA-Titels.

von Tobias Ritter,
20.09.2016 16:35 Uhr

Mechs vs. Minions - Werbe-Trailer stellt Brettspiel auf Basis von League of Legends vor 0:46 Mechs vs. Minions - Werbe-Trailer stellt Brettspiel auf Basis von League of Legends vor

Riot Games bringt ein offizielles Brettspiel auf Basis seines erfolgreichen MOBA-Spiels League of Legends auf den Markt. Die kooperative Tabeletop-Erfahrung für bis zu vier Spieler trägt den Namen Mechs vs. Minions und rückt den Stamm der Yordle in den Mittelpunkt.

Als Heimerdinger, Tristana, Corki und Ziggs treten die Spieler gegen marodierende Minion-Horden an. Insgesamt liegen dem Brettspiel zehn vorgefertigte Missionen bei. Jede davon soll 60 bis 90 Minuten Spielzeit benötigen.

Vier angemalte Mech-Miniaturen enthalten

In der Spielbox enthalten sind unter anderem fünf Spielbretter, vier angemalte Mech-Miniaturen sowie einige Fähigkeiten- und Schadens-Decks. Hinzu kommen eine Sanduhr, vier Würfen, 100 Minion-Miniaturen und vieles mehr.

Der Verkaufsstart erfolgt am 13. Oktober 2016 über den Merch-Store von Riot Games. Mechs vs. Minions kostet dort 75 US-Dollar - plus Versandkosten. Als Sprachen stehen zunächst Englisch und Chinesisch zur Auswahl. Später sollen weitere Lokalisierungen folgen.

Weitere Details zum LoL-Brettspiel finden sich auf der offiziellen Webseite.

Auch interessant: Kickstarter-Aktion für Dark-Souls-Brettspiel mit Millionenergebnis beendet

Die Spielbox von ?Mechs vs. Minions ?enthält unter anderem 104 Miniaturen. Die Spielbox von ?Mechs vs. Minions ?enthält unter anderem 104 Miniaturen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen