Mega startet am 20. Januar 2013 - Kim Dotcom kündigt »unvergleichliche Pressekonferenz« an

Für den Start seines neuen Filehosting-Dienstes Mega hat Kim Dotcom eine »unvergleichliche Pressekonferenz« angekündigt.

von Georg Wieselsberger,
29.12.2012 13:55 Uhr

»Erwartet eine Pressekonferenz wie keine andere. Ihr kennt mich. Klein ist nicht mein Ding«, so Kim Dotcom auf Twitter. Er kündigt damit eine Pressekonferenz zum Start seines neuen Filehosting-Dienstes Mega an, die auf seinem Anwesen stattfinden wird. Der Dienst soll ab dem 20. Januar 2013 in möglichst vielen Sprachen angeboten werden.

Auch wenn der Start eines neuen Filehosting-Dienstes nach dem umstrittenen Ende für Megaupload für manche Beobchter eine reine Provokation der US-Behörden darstellt, für die Anwälte von Kim Dotcom ist das nicht der Fall. Er habe das schließlich das Recht, „im Technik-Bereich zu arbeiten und Innovationen voranzubringen, wie jeder andere unschuldige Neuseeländer auch«.

Der neue Dienst soll Dateien noch vor dem Hochladen im Browser extrem stark verschlüsseln, während die Schlüssel für den Zugriff auf die Daten nur dem Uploader bekannt sind. Damit ist Mega als Dienst-Anbieter nicht darüber informiert, welche Daten gespeichert werden.


Kommentare(63)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.