Memorex CD-Maxx 52

Sehr schnelles, lautes CD-ROM-Laufwerk mit guten CD-RW-Leistungen, aber erheblichen Schwächen bei der Fehlerkorrektur.

23.02.2002 00:00 Uhr

Eine 52fache Leseleistung verspricht das CD-Maxx 52 von Memorex. Das Atapi-Laufwerk enttäuscht den Anwender nicht, denn die durchschnittliche Datentransferrate liegt bei 5.940 KByte pro Sekunde, die mittlere Zugriffszeit bei 73 Millisekunden - beides hervorragende Leistungen. Auch der Umgang mit CD-RW-Medien stellt überhaupt kein Problem dar, dabei erreicht es mit durchschnittlich 22,54fach-Tempo ebenfalls einen sehr guten Wert.

Der große Schwachpunkt des mit 128 KByte Cache ausgestatteten Laufwerks ist die Fehlerkorrektur. Dabei schaltet das Gerät die Geschwindigkeit deutlich herunter, wodurch es unsere mit Fehlern gespickten Test-CDs gerade mal mit knapp 8fach-Tempo ausliest. Die Schublade des Laufwerks ist sehr klapprig und instabil, das Betriebsgeräusch unangenehm laut, was aber bei 12.000 Umdrehungen nicht verwundert. Für Musikfreunde bietet das Gerät Tipp-Tasten an der Frontseite und einen analogen plus digitalen Ausgang zum Anschluss an die Soundkarte. Insgesamt erreicht das CD-Maxx 52 nur eine befriedigende Gesamtbewertung, vor allem wegen der schlechten Fehlerkorrektur.

(hs) (Getestet in Ausgabe 10/00)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...