Memtest 86+ V2.10 - Neue Version des Speicher-Tests

Das Open-Source-Tool Memtest86+ prüft den Speicher durch umfangreiche Tests und erkennt Fehler, die durch das verwendete RAM verursacht werden.

von Georg Wieselsberger,
19.11.2008 09:30 Uhr

Wenn Programme oder das Betriebssystem aus unerfindlichen Gründen abstürzen, kann fehlerhafter Arbeitsspeicher der Grund sein. Das Open-Source-Tool Memtest 86+ prüft den Speicher durch umfangreiche Tests und erkennt Fehler, die durch das verwendete RAM verursacht werden. Speicherfehler können zum Beispiel durch einen Hardware-Defekt oder falsche BIOS-Einstellungen (Timings, Takt, Spannung) hervorgerufen werden. MemTest86+ wird als Image für eine Boot-CD, Boot-Diskette oder als DOS-Datei für USB-Sticks angeboten. Die neue Version 2.10 unterstützt nun auch die Intel-Prozessoren Atom und Core i7 sowie neue Chipsätze und erkennt den L3-Cache neuer Prozessoren.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.