Memtest 86+ V2.10 - Neue Version des Speicher-Tests

Das Open-Source-Tool Memtest86+ prüft den Speicher durch umfangreiche Tests und erkennt Fehler, die durch das verwendete RAM verursacht werden.

von Georg Wieselsberger,
19.11.2008 09:30 Uhr

Wenn Programme oder das Betriebssystem aus unerfindlichen Gründen abstürzen, kann fehlerhafter Arbeitsspeicher der Grund sein. Das Open-Source-Tool Memtest 86+ prüft den Speicher durch umfangreiche Tests und erkennt Fehler, die durch das verwendete RAM verursacht werden. Speicherfehler können zum Beispiel durch einen Hardware-Defekt oder falsche BIOS-Einstellungen (Timings, Takt, Spannung) hervorgerufen werden. MemTest86+ wird als Image für eine Boot-CD, Boot-Diskette oder als DOS-Datei für USB-Sticks angeboten. Die neue Version 2.10 unterstützt nun auch die Intel-Prozessoren Atom und Core i7 sowie neue Chipsätze und erkennt den L3-Cache neuer Prozessoren.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen