Metro: Exodus - Neue Spielszenen im Rahmen der Game Awards 2017

Bei den Game Awards gibt es neues Gameplay zu Metro: Exodus. Der auf der E3 angekündigte Titel führt die beliebte Metro-Reihe fort.

von Elena Schulz,
06.12.2017 09:31 Uhr

Exodus führt die Metro-Reihe fort. Neues zum Spiel gibt es bei den Game Awards zu sehen.Exodus führt die Metro-Reihe fort. Neues zum Spiel gibt es bei den Game Awards zu sehen.

Auf der E3 2017 wurde mit Metro: Exodus überraschend eine Fortsetzung zu Metro: Last Light angekündigt. Bei den Game Awards soll es nun endlich neues Gameplay zu sehen geben.

Das verspricht Moderator Geoff Keighley über Twitter. Allerdings muss man dafür früh aufstehen: Während die Show in den USA um halb sechs Uhr abends PST startet, ist es bei uns halb drei Uhr morgens.

Wir wissen bereits, dass Exodus sich wieder an der Buchvorlage von Dmitry Glukhovsky orientiert. Im Jahr 2036 schlüpfen wir wieder in die Rolle von Artyom. Dieser muss dieses Mal die Unterwelt verlassen und das postapokalyptische Russland in freien, open-world-artigen Levels erkunden. Als stilechte Basis dient die umgebaute Dampflock Aurora. Trotzdem soll der starke Story-Fokus erhalten bleiben.

Alle Details dazu, wie sich Exodus spielt, lest ihr in unserer Preview.

Metro: Exodus - Es geht an die Oberwelt: Ankündigungs-Trailer zeigt offene Spielwelt 4:56 Metro: Exodus - Es geht an die Oberwelt: Ankündigungs-Trailer zeigt offene Spielwelt


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.