Metro Firefox - Mozilla plant spezielle Version für Windows 8

Mozilla hat mit den ersten Arbeiten an einer Version des Open-Source-Browsers Firefox begonnen, die für die neue Oberfläche »Metro« von Windows 8 gedacht ist.

von Georg Wieselsberger,
14.02.2012 14:27 Uhr

Die Entwickler nennen diese Version des Browsers »Firefox on Metro« und arbeiten an einer neuen Benutzeroberfläche, die sich in die von Windows 8 integriert. Dabei soll der Browser auch die neuen Verbindungen zu anderen Metro-Apps, auch »Contracts« genannt, verwenden können. Dadurch stehen Apps teilweise die Funktionen anderer Programme zur Verfügung. Als Grundlage für Metro Firefox dient weiterhin die Gecko-Engine, allerdings mit Optimierungen für die Nutzung im Vollbildmodus und die Eingabe über Touchscreens.

Da sich die neue Browser-Version noch in einem sehr frühen Stadium befindet, sind auch für die Entwickler noch viele Fragen offen. So ist beispielsweise nicht klar, ob Metro Firefox unter Windows 8 den meisten Programmcode weiterverwenden kann oder ob dieser auf die neue Metro-Schnittstelle WinRT umgeschrieben werden muss. Da Windows 8 stark auf Energieeffizienz ausgelegt ist, müssen die Entwickler beispielsweise auch einen Pause-Modus integrieren, der dann aktiviert wird, wenn Firefox nicht im Vordergrund zu sehen ist.

Für bisherige Nutzer von Firefox, die auf Windows 8 umsteigen wollen, wird es aber auch eine normale Version des Browsers geben, die wie bisher auf dem Desktop funktioniert.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen