Microsoft - 500 neue Patente in den letzten zwei Monaten

Microsoft hat in den letzten zwei Monaten 500 Patente beim US-amerikanischen Patentamt eingereicht. Viele davon beziehen sich auf Suchmechanismen und Onlinewerbung und dienen vermutlich dem Konkurrenzkampf mit Google auf diesem Gebiet.

von Georg Wieselsberger,
20.01.2008 11:48 Uhr

Microsoft hat in den letzten zwei Monaten 500 Patente beim US-amerikanischen Patentamt eingereicht. Viele davon beziehen sich auf Suchmechanismen und Onlinewerbung und dienen vermutlich dem Konkurrenzkampf mit Google auf diesem Gebiet.

Ein Patent soll es dem PC ermöglichen, über Sensoren den Herzschlag, den Blutdruck und auch Gesichtsausdrücke des Anwender zu erkennen und dementsprechend darauf zu reagieren. Aber auch simple Dinge wie eine waschbare Tastatur oder eine waschbare Maus sind darunter zu finden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.