Microsoft - Verklagt wegen "Vista Capable"

In den USA wurde nun eine Klage gegen Microsoft wegen der " Vista Capable "-Aufkleber zugelassen, die laut Richterin Marsha Pechman irreführend seien, weil die so beworbenen PCs teilweise nicht in der Lage waren, alle Windows Vista -Features wie das " Aero "-Interface zu nutzen. Das Gericht konzentriert sich darauf, ob die Aufkleber erhöhte Preise und eine künstliche Nachfrage nach Rechnern erzeugt haben, die nicht aufgerüstet werden konnten, um Vista komplett zu nutzen.

von Georg Wieselsberger,
24.02.2008 14:43 Uhr

In den USA wurde nun eine Klage gegen Microsoft wegen der "Vista Capable"-Aufkleber zugelassen, die laut Richterin Marsha Pechman irreführend seien, weil die so beworbenen PCs teilweise nicht in der Lage waren, alle Windows Vista-Features wie das "Aero"-Interface zu nutzen. Das Gericht konzentriert sich darauf, ob die Aufkleber erhöhte Preise und eine künstliche Nachfrage nach Rechnern erzeugt haben, die nicht aufgerüstet werden konnten, um Vista komplett zu nutzen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.