Microsoft - Weiteres Problem mit SP3 für Windows XP

Wie unsere Kollegen von Networkworld melden, gibt es anscheinend ein weiteres Problem im Zusammenhang mit dem Servicepack 3 für Windows XP. So können XP-Anwender, die in ihrem Netzwerk auch Rechner mit Windows Home Server einsetzen, nach der Installation des Servicepacks nicht mehr per Remote Desktop auf den Server zugreifen.

von Georg Wieselsberger,
20.05.2008 09:53 Uhr

Wie unsere Kollegen von Networkworld melden, gibt es ein weiteres Problem im Zusammenhang mit dem Servicepack 3 für Windows XP. So können XP-Anwender, die in ihrem Netzwerk auch Rechner mit Windows Home Server einsetzen, nach der Installation des Servicepacks nicht mehr per Remote Desktop auf den Server zugreifen. Anscheinend deaktiviert das Update aus Sicherheitsgründen ein benötigtes Active X-Modul. Dies muss in der Add-on-Verwaltung des Internet-Explorers wieder aktiviert werden oder die entsprechenden Registry-Schlüssel gelöscht werden, wie ein Eintrag auf dem Windows Home Server-Forums bei Microsoft erklärt.


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.