Microsoft - Steve Ballmer kündigt grundlegende Veränderungen an

Microsoft wird sich laut CEO Steve Ballmer grundlegend verändern und auch weiterhin eigene Hardware entwickeln.

von Georg Wieselsberger,
10.10.2012 09:59 Uhr

Wie Microsoft-Chef Steve Ballmer in einem öffentlichen Brief an Investoren, Kunden, Partner und Angestellte schreibt, wird sich das Unternehmen durch die in Kürze stattfindenden Veröffentlichungen von Windows 8 und den Microsoft Surface-Tablets grundlegend verändern.

»Das wird einen großen Einfluss darauf haben, wie wir das Unternehmen führen, wie wir Neues entwickeln und wie wir Produkte für Verbraucher und Geschäftskunden auf den Markt bringen«, so Ballmer.

Zwar will Microsoft auch wie bisher mit Partnern in den Bereichen PC, Tablets und Smartphones zusammenarbeiten, kündigt aber auch an, dass »es Zeiten geben werde, in denen man bestimmte Geräte für bestimmte Zwecke« selbst herstellen werde. Außerdem werde sich Microsoft darauf konzentrieren, den Kunden eine problemlose Verbindung zwischen Hardware, Software und Diensten zu bieten.

Für die Zukunft sieht Ballmer fünf wichtige Bereiche für das Unternehmen: Das Entwickeln neuer Möglichkeiten für immer natürlichere Steuerung durch Touch, Gesten und Sprache, das Entwickeln von intuitiver Technik, die lernt und so auch ohne direkten Befehl handeln kann, Cloud-Dienste für Geschäftskunden und Einzelpersonen, das Etablieren von Windows als Plattform für PC, Tablets, Smartphones und Cloud-Dienste und das Anbieten neuer Möglichkeiten, die das Leben dadurch verbessern, dass sie den Menschen beim Lernen, Arbeiten, Spielen und dem sozialen Austausch helfen.


Kommentare(48)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.