Microsoft - Arbeitet an eigener Fernseh-/Augmented-Reality-Brille

Microsoft arbeitet an einem Display, das ähnlich der Sony-Brille HMZ-T1 Bilder in die Innenseite der Gläser projiziert und sowohl als Fernsehgerät, als auch für Augmented Reality verwendet werden kann.

von Florian Inerle,
20.03.2012 17:12 Uhr

Microsoft arbeitet an einer eigenen Fernseh-BrilleMicrosoft arbeitet an einer eigenen Fernseh-Brille

Der Großkonzern Microsoft arbeitet seit 2010 an einem integrierten Fernseh-Display. Dieses soll entweder in eine einfache Brille oder einen Helm integriert werden, Bilder in die Innenseite der Gläser projizieren und so als Fernseher oder Augmented-Reality-Gerät dienen.

Für diese Technologie sieht das Unternehmen laut der englischsprachigen Speilewebsite Kotaku zwei mögliche Verfahrensweisen vor: Die Displays könnten als Brille oder Helm zur Unterhaltung, oder als schwerere Version für Flugzeug-Piloten verwendet werden.

Um dem Problem entgegenzuwirken, dass das menschliche Auge Dinge aus großer Nähe nicht fokussieren kann, verwendet Microsoft eine Art von Verzerrung. Durch diese soll es sich so anfühlen, als seien die Bildschirme zirka 53 Zentimeter vom Auge entfernt.

Außerdem soll die Brille in ihrer Lichtdurchlässigkeit variabel sein. Dadurch kann man das Gerät zum Einen als vollwertigen Bildschirm zum Spielen oder Fernsehen benutzen. Zum Anderen funktioniert die Brille aber auch für eine Augmented-Reality-Darstellung, ähnlich der Terminator-Brille.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen