Microsoft behebt 25 Sicherheitslücken - Gleich 11 Updates am 13. April

Die für den kommenden Patch Day erwarteten Updates schließen diesmal 25 Sicherheitslücken in Microsoft-Produkten.

von Georg Wieselsberger,
09.04.2010 14:25 Uhr

Der monatliche »Patch Day«, an dem Microsoft seine Updates gesammelt veröffentlicht, fällt diesmal auf den 13. April. Microsoft hat gleich 11 Patches angekündigt, die insgesamt 25 Sicherheitslücken schließen sollen.

Zwei der Updates betreffen ausschließlich Office, die restlichen auch die Betriebssysteme von Windows 2000 bis hin zum aktuellen Windows 7. In den Vorab-Informationen stuft Microsoft jeweils fünf Updates als kritisch oder wichtig ein, da sie Probleme beheben, die die Ausführung von fremden Code oder andere Angriffe ermöglichen.

Der einzige als »moderat« bewertete Patch verhindert das sogenannte »Spoofing«, mit dem Anwender über die tatsächlich angezeigte Webseite getäuscht werden können.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen