Microsoft Hololens - Neue Intel-CPU und Holographic Processing Unit (HPU)

Die neue Hololens-Datenbrille von Microsoft verwendet anscheinend bislang unbekannte Prozessoren.

von Georg Wieselsberger,
25.01.2015 11:08 Uhr

Microsoft Hololens verwendet angeblich eine neue Intel-CPU.Microsoft Hololens verwendet angeblich eine neue Intel-CPU.

Die Microsoft-Veranstaltung am 21. Januar 2015 hatte zwar das kommende Betriebssystem Windows 10 als Thema, doch das Team, das die Datenbrille Hololens präsentierte, hat dem neuen Windows deutlich die Show gestohlen. Selten gab es so viele begeisterte Berichte über ein Microsoft-Projekt wie bei Hololens. Die Tester, die Hololens kurzzeitig ausprobieren konnten, waren trotz des frühen Entwicklungsstandes überzeugt, einen Blick in die Zukunft der Computernutzung geworfen zu haben.

Infoworld hat von einer dem Projekt nahestehenden Quelle erfahren, dass der kleine Rechner in der Datenbrille als Herzstück einen noch nicht erhältlichen Prozessor von Intel verwendet. Es soll sich um den im 14-Nanometer-Verfahren hergestellten Intel Atom mit dem Codenamen »Cherry Trail« handeln. Diese neue CPU ist kleiner und schneller als die aktuellen »Bay Trail«-Prozessoren, die in Tablets oder kleinen PCs verwendet werden. Mit Cherry Trail will Intel auch das drahtlose Aufladen von Geräten und das Streamen von Videos per Wi-Di möglich machen - zwei Features, die bei einer Datenbrille wie Hololens viel Sinn machen.

Doch neben dem Intel-Prozessor, der auch einen Grafikkern besitzt, setzt Hololens auch noch auf einen anderen Chip, über den so gut wie nichts bekannt ist. Dieser Chip trägt die Bezeichnung Holographic Processing Unit (HPU) und soll laut Microsoft eine neue Art von Prozessor darstellen. Details dazu fehlen, doch Analysten gehen davon aus, dass die HPU ein Spezialchip für die Berechnung und Erkennung von Objekten in 3D ist. Ob es sich dabei um eine Eigenentwicklung von Microsoft oder um einen weiteren Chip von Intel handelt, ist bislang nicht bekannt. Eine Spekulation geht davon aus, dass die HPU eine Mikroversion des Grafikchips ist, den Intel einmal als Larrabee in Entwicklung hatte.

Microsoft Hololens - Holographic Computing ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen