Microsoft - Kartellämter dürften Yahoo-Kauf genehmigen

Wie Forbes meldet, dürften die Kartellämter in den USA und der EU wohl nicht gegen den Kauf von Yahoo durch Microsoft vorgehen und das Geschäft, sofern es denn zustande kommt, genehmigen. Hauptgrund dafür sei die Dominanz von Google im Bereich der Onlinesuche und im Werbegeschäft. Natürlich werde man einen genauen Blick auf die Sache werfen, was durchaus einige Monate in Anspruch nehmen könnte, aber selbst Microsoft und Yahoo zusammen wären in den Online-Kernbereichen immer noch kleiner als Google , das in den USA beispielsweise fast 60% der Onlinesuche beherrscht. Der Zusammenschluss der Konkurrenz käme nur auf 33%.

von Georg Wieselsberger,
02.02.2008 11:33 Uhr

Wie Forbes meldet, dürften die Kartellämter in den USA und der EU wohl nicht gegen den Kauf von Yahoo durch Microsoft vorgehen und das Geschäft, sofern es denn zustande kommt, genehmigen. Hauptgrund dafür sei die Dominanz von Google im Bereich der Onlinesuche und im Werbegeschäft. Natürlich werde man einen genauen Blick auf die Sache werfen, was durchaus einige Monate in Anspruch nehmen könnte, aber selbst Microsoft und Yahoo zusammen wären in den Online-Kernbereichen immer noch kleiner als Google, das in den USA beispielsweise fast 60% der Onlinesuche beherrscht. Der Zusammenschluss der Konkurrenz käme nur auf 33%.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen