Microsoft - Keine Netbooks mit 2 GB RAM

Wie Fudzilla meldet, erlaubt Microsoft den Herstellern von Netbooks nicht, beim Einsatz von Windows XP 2 GB Arbeitsspeicher einzubauen.

von Georg Wieselsberger,
15.10.2008 16:09 Uhr

Wie Fudzilla meldet, erlaubt Microsoft den Herstellern von Netbooks nicht, beim Einsatz von Windows XP 2 GB Arbeitsspeicher einzubauen. Zumindest die Lizenz der speziellen, günstigen Version von Windows XP, die Microsoft an die Netbook-Hersteller verkauft, erlaubt nur maximal 1,5 GB RAM. Anscheinend würde bei Verwendung von mehr Speicher eine teurere Windows XP-Lizenz fällig, welche die Hersteller jedoch nicht bezahlen wollen.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...