Microsoft - Klage aus China gegen Microsoft

Die chinesische IT-Firma Zhongyi Electronic hat in Peking eine Klage gegen Microsoft eingereicht. Angeblich verwende Microsoft ein Eingabesystem für chinesische Schriftzeichen namens " Zhengma ", ohne dafür Lizenzgebühren zu entrichten. Dies soll Microsoft lediglich für Windows 95 getan haben und Zhengma dann ohne gültige Lizenz in alle neueren Windows-Versionen eingebaut haben. Microsoft hat den Vorwürfen widersprochen.

von Georg Wieselsberger,
22.01.2008 13:01 Uhr

Die chinesische IT-Firma Zhongyi Electronic hat in Peking eine Klage gegen Microsoft eingereicht. Angeblich verwende Microsoft ein Eingabesystem für chinesische Schriftzeichen namens "Zhengma", ohne dafür Lizenzgebühren zu entrichten. Dies soll Microsoft lediglich für Windows 95 getan haben und Zhengma dann ohne gültige Lizenz in alle neueren Windows-Versionen eingebaut haben. Microsoft hat den Vorwürfen widersprochen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen