Microsoft - Patches für kritische Windows-Lücken

Wie jeden Monat wird Microsoft auch im Juli mehrere Updates für Probleme mit Microsoft-Produkten veröffentlichen.

von Georg Wieselsberger,
09.07.2010 12:28 Uhr

Diesmal werden am sogenannten Patchday, der auf den 13. Juli fällt, vier Updates veröffentlicht, die fünf Probleme in Windows und Office beseitigen sollen.

Zwei der Updates betreffen Windows und Sicherheitslücken, die Microsoft als kritisch einstuft. So wird ein seit Mitte Mai bekanntes Problem in Windows 7 64 Bit beseitigt, das die Grafikschnittstelle betrifft und über präparierte Bilder einen Angriff auf den Rechner ermöglicht.

Das andere Update kümmert sich um einen Fehler im Hilfe-System von Windows XP. Der Entdecker des Fehlers hatte Microsoft informiert und nur vier Tage später Informationen zur Ausnutzung des Fehlers veröffentlicht, der seitdem auch aktiv ausgenutzt wird.

Die beiden anderen Updates betreffen die Office-Programme Outlook und Access. Alle Patches werden wie üblich über Windows Update erhältlich sein.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...