Microsoft rät von Vista ab - Lieber gleich Windows 7 testen

Windows Vista scheint bei Microsoft nur noch ein ungeliebtes Kind zu sein, denn Umsteigern von Windows XP rät man nun schon zu Windows 7 RC.

von Georg Wieselsberger,
18.05.2009 08:16 Uhr

Viele Firmen sind bisher noch nicht von Windows XP auf Windows Vista umgestiegen, doch es gibt natürlich Unternehmen, die aufgrund der Tatsache, dass der normale Windows XP-Support am 14. April eingestellt wurde, an einen Umstieg denken. Diesen Firmen rät Bill Veghte, Senior Vice President für das Windows-Geschäft, nicht mehr auf Vista umzusteigen, sondern gleich den aktuellen Windows 7 RC zu testen.

Da bei einem Wechsel des Betriebssystems in Firmen erst ein Testphase vorausgeht, um eventuelle Probleme zu finden, sollten die Unternehmen hier gleich den Release Candidate von Windows 7 verwenden und dann bei Erscheinen den Umstieg vollziehen. Zwar ist diese Aussage nur auf Firmen gemünzt, die grundsätzliche Argumentation dürfte aber für alle PC-User gelten und zeigt, welchen geringen Wert Windows Vista bei Microsoft noch zu haben scheint.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...