Microsoft - Rekordquartal: Umsatz von Xbox Live steigt, Absatz der Xbox 360 geht zurück

Microsoft hat die Zahlen aus dem vergangenen Geschäftsquartal vorgelegt, das mit einem Rekord abgeschlossen wurde. Unter anderem liegt das am guten Abschneiden von Xbox Live. Die Absatzzahlen der Xbox 360 gingen jedoch zurück.

von Andre Linken,
25.10.2013 14:15 Uhr

Microsoft legt Rekordzahlen für das letzte Quartal vor.Microsoft legt Rekordzahlen für das letzte Quartal vor.

Kurz vor seinem Ausscheiden als Geschäftsführer hat Steve Ballmer jetzt die Zahlen aus dem kürzlich abgeschlossenen Geschäftsquartal präsentiert - und das war extrem erfolgreich.

Wie aus der Präsentation hervorgeht, konnte Microsoft im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz in Höhe von 18,53 Milliarden Dollar erwirtschaften, was einem Wachstum von 16 Prozent entspricht. Auch der Nettogewinn ist um 17 Prozent auf 5,24 Milliarden Dollar gestiegen.

Der Hardware-Sektor von Microsoft (Xbox 360, Surface etc.) konnte einen Umsatz in Höhe von 1,485 Milliarden Dollar verzeichnen - ein Plus von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Allerdings sind die Absatzzahlen der Xbox 360 von 1,7 auf 1,2 Millionen verkaufte Exemplare gesunken.

Deutlich bessert steht der Umsatz von Xbox Live da, der um beachtliche 25 Prozent nach oben klettern konnte. Konkrete Angaben in Dollar machte Microsoft diesbezüglich jedoch nicht.

Für das zweite Geschäftsquartal prognostiziert Microsoft für das Segment »Devices and Consumer - Hardware« derzeit ein Wachstum zwischen 35 und 45 Prozent. Dafür sollen sowohl der Release der Xbox One als auch die zweite Surface-Generation sorgen.

Microsoft Xbox 360 - Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen