Microsoft Sidewinder X8 - Präzise und kabellose Maus mit cleveren Features

Präzise und kabellose Maus mit cleveren Features wie dem Aufladen während des Spielens. Verarbeitung und Mausrad sind aber verbesserungswürdig.

von Hendrik Weins,
24.02.2009 13:06 Uhr

Während Logitech, Razer und Co. voll auf kabelgebundene Mäuse setzen, lässt Microsoft die Sidewinder X8 von der Leine. In unseren Tests mit Unreal Tournament 3, Counterstrike und Quake 4 (dt. Version) konnten wir trotz kabellosem Einsatz keinerlei Verzögerungen feststellen. Mit bis zu 4.000 dpi tastet die X8 den Untergrund ab und lässt sich dabei auch von Glaspads nicht aus der Ruhe bringen. Geht der Maus mitten im Spiel der Saft aus, verbinden Sie sie mit dem mitgelieferten Ladekabel und spielen problemlos weiter.

Die sonstigen Features erinnern an die Vorgänger Sidewinder und X5. Mit einem Extra- Knopf öffnen Sie den Spiele-Explorer (Vista) oder das Treiber-Menü (XP). Die beiden Daumentasten sind sehr gut erreichbar, nur die Makro-Taste liegt etwas weit ab vom Schuss. Im übersichtlichen Treiber können Sie jeder Taste Makros oder vordefinierte Funktionen zuordnen, ein interner Speicher wie bei Logitechs G9 fehlt aber. In der Kabelrolle für das Ladekabel bringt Microsoft zwei zusätzliche Sets von Mausfüßen unter, wobei sich deren Gleiteigenschaften kaum unterscheiden. Das präzise Mausrad lässt sich nur mit erheblichem Kraftaufwand bewegen – ungünstig, wenn Sie schnell scrollen müssen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen