Microsoft - Sind Software-Abonnements die Zukunft?

Microsoft will Mitte Juli in den USA damit beginnen, ein Softwarebundle aus Office und Live OneCare gegen eine Abonnementgebühr von 70 US-Dollar im Jahr anzubieten.

von Georg Wieselsberger,
05.07.2008 16:18 Uhr

Microsoft will Mitte Juli in den USA damit beginnen, ein Softwarebundle aus Office und Live OneCare gegen eine Abonnementgebühr von 70 US-Dollar im Jahr anzubieten. In dem "Microsoft Equipt" genannten Paket sind Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Live One Care und einige Freeware-Anwendungen von Windows Live enthalten. Ein Kauf dieser Software würde ungefähr 200 Dollar kosten. Für die Kunden könnte dieses neue Angebot interessant sein, da in der Jahresgebühr auch Upgrades auf neue Versionen enthalten sind. Erscheint also nächstes Jahr beispielsweise Office 2009, ist auch diese Version für die Kunden ohne Aufpreis verfügbar. Marktforscher vermuten, dass Microsoft mit dem Gedanken spielen könnte, dieses Geschäftsmodell auch auf Windows auszuweiten.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen