Microsoft Surface RT - Verursacht 900 Millionen US-Dollar Abschreibungen und Kurssturz

Bei der Bekanntgabe der Geschäftszahlen für das 4. Quartal wurde erstmals offiziell klar, dass das Surface RT-Tablet ein finanzieller Flop ist.

von Georg Wieselsberger,
20.07.2013 10:59 Uhr

Microsoft Surface RT sorgt für 900 Millionen US-Dollar an Abschreibungen.Microsoft Surface RT sorgt für 900 Millionen US-Dollar an Abschreibungen.

Insgesamt konnte Microsoft im 4. Quartal des laufenden Geschäftsjahres mit einem bereinigten Gewinn vor Steuern von 6,1 Milliarden US-Dollar etwas weniger verdienen als im Vorjahr. Interessanter ist jedoch, dass dies auch an einer enormen Abschreibung von 900 Millionen US-Dollar liegt, die Microsoft bei den Surface RT-Tablets vorgenommen hat.

Microsoft hatte eben erst die Preise für die Tablets um 150 US-Dollar gesenkt und dürfte aufgrund der hohen Abschreibung wohl noch enorme Lagerbestände besitzen. Diese Tatsache scheint an der Börse als wichtiger angesehen zu werden als der eigentliche Nettogewinn von 4,96 Milliarden oder der um 10 Prozent gestiegene Umsatz auf 19,9 Milliarden US-Dollar.

Der Kurs der Microsoft-Aktie fiel um mehr als 11 Prozent auf 31,40 US-Dollar. Damit sank der Wert von Microsoft an der Börse an nur einem Tag um 32 Milliarden US-Dollar, der größte Verlust seit dem Jahr 2000.

Microsoft Surface - Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...