Microsoft - Update-Rekord am Dienstag [Update]

Die monatliche Veröffentlichung von Updates für Microsoft-Produkte am 10. August stellt einen neuen Rekord auf.

von Georg Wieselsberger,
07.08.2010 12:44 Uhr

Wie Microsoft bekanntgab, wird am monatlichen Patchday, der diesmal auf Dienstag, den 10. August fällt, gleich 34 Sicherheitslücken in Windows, Office, Internet Explorer und Silverlight geschlossen. Dazu veröffentlicht das Unternehmen insgesamt 14 Updates, von denen acht als kritisch und die restlichen sechs als wichtig eingestuft werden.

Damit stellt der August-Patchday einen neuen Rekord bei der Anzahl der Updates auf, wie das Sicherheitsteam selbst in einem Blogbeitrag schreibt. Bisher wurden maximal 13 Updates an einem Tag veröffentlicht. Da die Anzahl der geschlossenen Sicherheitslücken jedoch nur mit dem bisherigen Rekord vom Juni 2010 gleichzieht, will Microsoft den 10. August nicht als Rekord werten.

Die Updates sind für Silverlight, Office, SQL und die Betriebssysteme Windows XP SP3 bis Windows 7 gedacht und umfassen zumeist gleich mehrere der Produkte.

Update 07.08.2010

Kaum ist ein zumindest eingestellter Rekord an Updates für Microsoft-Produkte vermeldet, schon gibt es eine neue Sicherheitslücke. In der Systemdatei win32k.sys kann ein Puffer-Überlauf erzeugt werden, der dann als Einfallstor für weitere Schadsoftware genutzt werden könnte, um sich Zugriff mit höheren Rechten auf das System zu verschaffen.

Der Fehler tritt bei allen aktuellen Windows-Betriebssystemen von Windows XP mit Service Pack 2 oder 3 bis hin zu Windows 7 mit allen aktuellen Updates. Da der Fehler recht neu ist und erst gestern veröffentlicht wurde, ist nicht sicher, ob Microsoft über diese Lücke schon vorab informiert war und mit den angekündigten Updates am Dienstag schließt. Sicherheitsfirmen wie Vupen stufen die Gefahr durch die neue Sicherheitslücke noch als »mittel« ein.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...