Microsoft verklagt TomTom - Wieder eine Patentklage

Nach einem Jahr Verhandlungen nun rechtliche Schritte.

von Georg Wieselsberger,
27.02.2009 12:00 Uhr

Microsoft geht mit rechtlichen Schritten gegen TomTom, den Hersteller von Navigationssystemen, vor und beschuldigt TomTom, gegen Microsoft-Patente zu verstoßen. Nach einem Jahr erfolgloser Verhandlungen ziehe man nun vor Gericht. Zusätzlich hat sich Microsoft an die International Trade Commission (ITC) gewandt. TomTom hat über den Sprecher Taco Titulare bekanntgegeben, dass man die Vorwürfe von Microsoft zurückweise und sich energisch verteidigen werde. Laut Microsoft hätten viele andere Firmen die entsprechenden Patente lizensiert. TomTom könne die Situation durch ein Abkommen schnell bereinigen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...