Microsoft will CO2-Ausstoß verringern - 30% weniger bis 2012

Microsoft will mehr für die Umwelt tun.

von Georg Wieselsberger,
14.03.2009 13:51 Uhr

In einer E-Mail hat CEO Steve Ballmer alle Angestellten des Konzerns über die Umweltschutz-Pläne von Microsoft informiert. Der Softwarekonzern will seinen CO2-Ausstoß bis zum Jahr 2012 um 30 Prozent verringern, verglichen mit dem Jahr 2007. Dies soll durch geringeren Energieverbrauch in Microsoft-Gebäuden und -Betrieben, weniger Flugreisen und mehr Nutzung von erneuerbaren Energien geschehen. Alleine letztes Jahr hat Microsoft 90 Millionen Dollar an Flugkosten durch die Nutzung eigener Kommunikations-Tools eingespart. Microsoft betreibt eine eigene Webseite zum Thema Umweltschutz.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...