Microsoft - Windows Azure vorgestellt

Microsoft hat auf der Professional Developers Conference 2008 ein "Windows für das Internet" vorgestellt: Windows Azure.

von Georg Wieselsberger,
28.10.2008 10:11 Uhr

Microsoft hat auf der Professional Developers Conference 2008 ein "Windows für das Internet" vorgestellt: Windows Azure. Dabei handelt es sich um eine Server-Plattform, die von kleinen Internet-Anwendungen bis zu großen Online-Diensten eingesetzt werden kann. Für die Unternehmen ist interessant, dass die üblichen Entwickler-Werkzeuge wie Visual Studio verwendet werden können, die üblichen Microsoft-Services wie .NET oder SQL enthalten sind und die gesamte Plattform auf den leistungsfähigen Microsoft-Servern läuft. Natürlich können die Anwendungen aber auch auf eigenen Servern installiert werden. Für Datenspeicherung und -synchronisation stehen diverse Windows Live-Services zur Verfügung. Der Zugang zu Windows Azure-Angeboten funktioniert über den Webbrowser. Unsere Kollegen der PC-WELT haben weitere Details zusammengefasst.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.