Microsoft - Windows-Läden im Herbst (Update)

Microsoft wird wie vermutet im Herbst seine ersten, eigenen Läden in den USA eröffnen. Auch das Gerücht, dass viele Läden in unmittelbarer Umgebung von Apple-Stores eröffnet werden, scheint sich zu bestätigen.

von Georg Wieselsberger,
07.08.2009 13:16 Uhr

Microsoft wird in Scottsdale, Arizona, und in Mission Viejo, Kalifornien, seine ersten beiden Windows-Läden im Herbst eröffnen. Dies hat der Softwarekonzern nun gegenüber der Seattle Times bestätigt. Die Shops sollen im Zusammenspiel mit einer entsprechenden Online-Präsenz laut Pressesprecherin Kim Stocks dazu dienen, direkteren Kontakt zu Microsoft-Kunden zu ermöglichen.

Nicht bestätigt wurden jedoch Gerüchte, dass Microsoft in den Läden eine sogenannte »Answers Bar« einrichten wird, die Kunden bei Problemen helfen soll. Der Laden in Scottsdale wird in einem Einkaufszentrum sein, in dem sich auch ein Apple-Store befindet.

Update 07. August 2009

Nun ist auch das Logo der von Microsoft geplanten Logos durchgesickert, da der Konzern das Logo als Markenzeichen registriert hat. Das Logo erinnert an das Windows-Logo und wurde von Microsoft für eine riesige Anzahl von Waren und Dienstleistungen registriert, die von Einzelhandelsgeschäften, diversen Software- und Hardware-Produkten bis hin zu Online-Diensten und sogar Tragetaschen reichen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen