Microsoft CEO Satya Nadella - Neue Strategie: Mobile, Cloud, Xbox und effiziente Entwicklung

Microsoft soll sich laut CEO Satya Nadella verändern, mit Traditionen brechen und effizienter arbeiten.

von Georg Wieselsberger,
11.07.2014 08:31 Uhr

Microsoft will schneller und effizienter werden und wird auch die Xbox-Sparte nicht aufgeben.Microsoft will schneller und effizienter werden und wird auch die Xbox-Sparte nicht aufgeben.

Satya Nadella, der CEO von Microsoft, hat in einem Schreiben an alle Mitarbeiter seine neue Strategie für das Unternehmen umschrieben. Die grundlegende Rolle für Microsoft werde es sein, für Unternehmen und Privatkunden die zentrale Plattform für deren Produktivität und Leben zu sein. Microsoft werde sich vor allem darum kümmern, den Kunden Erfahrungen zu liefern, »die sie lieben«.

Der Mobil-Bereich und die Cloud stellen dabei einen Kernbereich der, der andere sind Betriebssysteme für Geräte und auch Hardware wie das Tablet Surface 3. Microsoft selbst soll dafür wieder effizienter werden, dabei auch Traditionen brechen, Verantwortung verteilen und Ziele so schneller und einfach zu erreichen. Dabei betonte Nadella, dass dies alle Mitarbeiter betrifft, auch wenn bei solchen Ankündigungen viele oft denken, es seien »alle außer sie selbst« angesprochen. Auch zum Gaming-Bereich Xbox nahm Nadella Stellung.

Spiele seien in Sachen Zeit und Geld die größte Kategorie des »digitalen Lebens« in einer »mobilen Welt«. Microsoft profitiere auch von vielen Entwicklungen, die aus dem Gaming-Bereich in die Produktivitäts-Sparte einfließe, wie Grafik in Windows, Spracherkennung in Skype, Kameratechnik für Kinect oder Berechnungen auf Grafikchips für Server. Daher werde man auch weiterhin stark in Xbox investieren und will noch mehr Spieler für sich gewinnen. Nadella zitiert in seinem Schreiben sogar Nietzsche und Rainer Maria Rilke und fordert jeden einzelnen Mitarbeiter auf, den Mut für Veränderungen zu haben, damit man Microsoft gemeinsam verwandeln und die Möglichkeiten der Zukunft nutzen könne.

Xbox One - Bilder zur neuen Microsoft-Konsole ansehen


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.