Microsoft Edge - Angeblich Video-Download und -Steuerungsfunktionen geplant

Der Windows-10-Browser Edge soll in einer neueren Version angeblich umfangreiche Funktionen für Videos auf Webseiten erhalten. Auch ein Download soll möglich sein.

von Georg Wieselsberger,
30.10.2015 10:55 Uhr

Microsoft Edge wird abgeblich neue Videofunktionen inklusive Download bieten.Microsoft Edge wird abgeblich neue Videofunktionen inklusive Download bieten.

Laut einem Bericht von WindowsBlogItalia hat Microsoft den nur in Windows 10 vorhandenen Browser Edge in der neuesten Version mit neuen Features ausgestattet, die Videos auf angezeigten Webseiten betreffen. Eine längere Berührung per Touchscreen oder ein Rechtsklick auf ein Video öffnet demnach ein neues Kontext-Menü, das viele Steuerungsfunktionen bietet. Es soll beispielsweise möglich sein, das Video anzuhalten, den Ton auszuschalten oder auch die Wiedergabegeschwindigkeit zu verändern.

Während diese Funktionen wohl kaum Ärger verursachen werden, dürfte das bei einem weiteren Feature anders aussehen. Über das Kontext-Menü soll es auch möglich sein, das angezeigte Video herunterzuladen. Laut der Meldung funktioniert der Video-Download bereits auf verschiedenen Webseiten, darunter auch YouTube und mit MP4-Dateien. Auch wenn dieses Feature wohl »nützlich« und »bequem« ist, wie das Blog schreibt, dürften wohl einige Anbieter von Webseiten damit nicht einverstanden sein.

YouTube untersagt in seinen Nutzungsbedingungen beispielsweise das Herunterladen von Videos und ist auch schon gegen entsprechende Tools vorgegangen. Die Begeisterung über eine integrierte Download-Funktion in Edge dürfte sich daher bei YouTube in Grenzen halten. Da es keine weiteren Informationen gibt, ist nicht klar, wie Edge dieses Feature umsetzt und wie gut es wirklich funktioniert.

Vermutlich dürfte eine native Download-Funktion für Videos nicht unbedingt das wichtigste Feature sein, auf das Edge-Nutzer warten. Hier wäre die versprochene Unterstützung für Browser-Erweiterungen wohl wesentlich interessanter, die aber ganz offiziell erst irgendwann im Jahr 2016 nachgereicht wird.

Quelle: WindowsBlogItalia

Windows 10 - August-Update bringt 1080p/60fps Streaming 4:34 Windows 10 - August-Update bringt 1080p/60fps Streaming


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.