Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Microsoft Sidewinder X6 - Tolles Schreibgefühl und ansprechender Look

Tolles Schreibgefühl, viele Sondertasten und ein ansprechender Look: Nach über einem Jahr ersetzt die Sidewinder Logitechs G15 als Tastaturreferenz!

von Daniel Visarius,
17.11.2008 15:34 Uhr

Parallel zur Maus Sidewinder X5 (siehe Test) bringt Microsoft seine neue Spielertastatur Sidewinder X6 auf den Markt. Das knapp 60 Euro teure Tastenbrett gefällt mit seinem aggressiven Design aus hochwertigem schwarzen Kunststoff und rot-gelber Hintergrundbeleuchtung. Deren Helligkeit regeln Sie über einen Drehknopf ebenso stufenlos wie über eine zweite Stellschraube die Windows-Lautstärke. 16 Sondertasten rufen entweder bestimmte Programme oder Makros auf, insgesamt lassen sich per Treiber 30 Tastensequenzen speichern. Darüber hinaus verknüpfen Sie auf Wunsch bestimmte Tastenbelegungen mit einzelnen Spielen.

Das gelungene Schreibgefühl ähnelt durch den kurzen Hub einer Notebook-Tastatur. Alle Tasten klicken exakt, nur die Funktionstasten und »ESC« sind aufgrund der schlanken Ausführung etwas gewöhnungsbedürftig. Das Ziffernfeld können Sie je nach Geschmack rechts oder links andocken und alternativ ganz entfernen. Die Befestigung (Kontaktstecker und Magnete) hält zuverlässig, aber etwas wackelig. Abzüge gibt es für die Ergonomie, weil Sie die Microsoft Sidewinder X6 nicht in der Höhe verstellen können – so liegt sie stets flach wie ein Blatt Papier auf dem Schreibtisch.

1 von 2

zur Wertung



Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.